2010 Esparron (Provence)

Im Sommer 2010 sind wir dann mit einem befreundeten Paar in die Provence gefahren. Sie hatten uns zuvor gefragt, ob wir sie begleiten wollten und ich habe die Entscheidung dann meiner Frau überlassen, ihr aber versprochen, nicht böse oder enttäuscht zu sein, wenn sie sich dagegen entscheiden sollte. Warum diese Gefahr bestand, kann man hier nachlesen. Ich bin ihr heute allerdings unendlich dankbar und finde es bewundernswert, dass sie sich einen  gewaltigen Ruck gegeben und zugestimmt hat. Sie ist eben die Beste! Und ich freute mich wirklich riesig auf diesen Urlaub. Den Campingplatz Le Soleil am Lac d´Esparron im gleichnamigen Örtchen Esparron kannte ich bereits, da mein Kumpel und ich dort im Jahr 2003 bereits einmal gemeinsam gewesen waren.  Insofern konnte ich mir ziemlich sicher sein, dass es ihr dort – was die Örtlichkeiten anging – gefallen würde. „2010 Esparron (Provence)“ weiterlesen

Camping – wer hätte das gedacht?

Nachdem ich meine Familie im Herbst 2004 kennengelernt hatte, sind wir 2006 das erste Mal zusammen in den Urlaub gefahren. Zunächst hatten wir es mit einer Woche in einem Ferienhaus auf Rügen probiert. Es war dort wirklich sehr schön, wie man den Fotos entnehmen kann.

Eine fast 8-stündige Anreise mit zahlreichen Staus und die hohen Preise in den Sommerferien haben uns dann dazu gebracht, für die folgenden Jahre mit etwas größeren Entfernungen zu planen und so verschlug es uns im Jahr 2007 in die Provence. Eine Woche Valreas und ein weitere in Revest St. Martin weckten auch in Frau und  Kind die Begeisterung für Frankreichs Süden. „Camping – wer hätte das gedacht?“ weiterlesen