Herzlich Willkommen…

…auf meinem Blog.

Was gibt es hier zu sehen, wird sich mancher fragen. Nun, hier wird es so ziemlich von allen Themen, die mich gegenwärtig beschäftigen, etwas zu lesen und sehen geben. Reiseberichte,  meine Ambitionen, mit Ende 40 meinen Motorradführerschein zu machen, die geplante Anschaffung eines Motorrades sowie eines Anhängers, um das gute Stück alsdann hinter dem Campingbus in den Urlaub mitnehmen zu können. Ferner ist geplant, die Anschaffung, Aus- und Umbauten von sowie Wartungsarbeiten an unseren Fahrzeugen  zu dokumentieren.

Warum ich dafür einen Blog erstelle? Diese Dinge wollen geplant und realisiert werden und wenn man in einer Partnerschaft lebt, hat man natürlich auch das Bedürfnis, die Dinge gemeinsam anzugehen und Zwischen- und das jeweilige Endergebnis zu präsentieren. Meine Frau findet das ja auch ganz toll, möchte aber, sobald sie ein Projekt „abgenickt“ hat, von weiteren Einzelheiten – insbesondere technischer Art – verschont werden. Mit dem gesamten Prozess des Sammelns von Informationen, des Suchens nach Fahrzeugen, Campingutensilien etc. steht man dann ganz alleine da, wenn man den Familienfrieden nicht über Gebühr strapazieren möchte. Wir sind, wie sich unlängst in Gesprächen im Freundes- und Bekanntenkreis ergeben hat, nicht das einzige Paar, bei dem die Dauer und die Intensität der Suche nach einem Fahrzeug beinahe in einer Trennung gegipfelt hätten (zu diesem Thema wird es bestimmt einen separaten Beitrag geben :-)).

Da ich schon immer schreiben wollte, habe ich mich nunmehr dazu entschlossen, diesen Blog als Ventil für all die Dinge, die sich in meinem Kopf ansammeln und aufstauen, zu nutzen und ein wenig „Dampf abzulassen“. Im Idealfall wird der ein oder andere Beitrag von jemandem gelesen und – wenn es ganz toll läuft – gar mit einem hilfreichen oder anregenden Kommentar versehen, der dann wiederum gerne zu einem regen Austausch von Gedanken und Anregungen zum jeweiligen Thema führen darf.

In diesem Sinne: Schaut Euch um und vielleicht hören/lesen wir voneinander…

Liebe Grüße

Lars Randolph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.